header banner
Default

Anbieter, Kauf und Erklärung von Bitcoin ETFs (2023)


💡 Bitcoin ETF: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bitcoin ETF ist ein Investmentfonds, der darauf abzielt, die Wertentwicklung des Bitcoins nachzubilden.
  • Chancen und Vorteile des Bitcoin ETF bestehen in der regulierten und zugänglichen Möglichkeit, an der Preisentwicklung von Bitcoin teilzuhaben.
  • In Deutschland dürfen laut OWAG- und UCITS-Richtlinien keine ETFs existieren, die 100 % in einen Vermögenswert investieren.
  • Krypto ETPs und ETCs sind aus diesem Grund sinnvolle Alternativen zum Bitcoin ETF.
  • Scalable Capital und Finanzen.net Zero sind die besten deutschen Neobroker, um bereits jetzt in Krypto ETPs zu investieren.

👉🏼 Bitcoin ETF kaufen: So funktioniert es

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, wie du den Bitcoin ETF und Krypto ETPs kaufen kannst:

  1. Handelsplattform auswählen: Wähle eine zuverlässige Handelsplattform aus, die den Handel des Bitcoin ETF unterstützt. Die beliebteste Methode für ETFs und ETPs ist der Kauf über einen Neobroker.
  2. Verifizierung vornehmen: Verifiziere dich, indem du deine Identität gemäß den angegebenen Anforderungen nachweist.
  3. Ersteinzahlung festlegen: Lege die Ersteinzahlung auf dein Handelskonto fest, indem du den gewünschten Betrag für Kauf des Bitcoin ETF überweist.
  4. Kauforder tätigen: Tätige eine Kauforder für den Bitcoin ETF, indem du die entsprechenden Angaben wie Menge und Preisvorgabe auf der Plattform einstellst und die Transaktion bestätigst.

Bitcoin ETF: Liste mit potenziellen Anbietern und Ticker

»Welche Bitcoin ETF Anbieter und wie viele Anträge gibt es?« - Offiziell gibt es noch keine Bestätigung für einen Bitcoin ETF. In der folgenden Tabelle findest du deshalb die aktuell laufenden Anträge für einen Bitcoin ETF in alphabetischer Reihenfolge. Derzeit laufen insgesamt 12 Bitcoin ETF Anträge.

Bitcoin ETF: Liste aktueller Anträge
Emittent Bitcoin ETF Ticker Aktuelle S-1/A Einreichung Finale Deadline
21Shares & ARK ARK 21Shares Bitcoin ETF ARKB 18.12.2023 10.01.2024
Bitwise Bitwise Bitcoin ETP Trust BITB 04.12.2023 14.03.2024
BlackRock iShares Bitcoin Trust IBTC 18.12.2023 15.03.2024
Fidelity Wise Origin Bitcoin Trust - 17.10.2023 15.03.2024
Franklin Templeton Franklin Bitcoin Trust - 12.09.2023 30.05.2024
GlobalX GlobalX Bitcoin Trust - 14.11.2023 19.04.2024
Invesco & Galaxy Invesco Galaxy Bitcoin ETF BTCO 13.10.2023 15.03.2024
Valkyrie Vaylkyie Bitcoin Fund BRRR 30.10.2023 19.03.2024
VanEck VanEck Bitcoin Trust HODL 08.12.2023 15.03.2024
Wisdomtree WisdomTree Bitcoin Trust BTCW 18.12.2023 15.03.2024

S-1/A bezieht sich auf eine ergänzende Einreichung zum Formular S-1 bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC). Das Formular S-1 wird von Unternehmen genutzt, die einen Börsengang planen. Das /A zeigt an, dass es sich um eine Aktualisierung des ursprünglichen S-1-Registrierungsdokuments für einen Bitcoin ETF handelt.

Über die genannten S-1/A-Anträge hinaus gibt es zwei weitere Anträge. Sie sehen jedoch eine Änderung bereits bestehender Produkte vor:

  • Hashdex strebt eine Conversion seines Bitcoin Futures ETF (DEFI) in einen Bitcoin Spot ETF an.
  • Grayscale möchte seinen Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) ebenfalls in einen Spot ETF umwandeln.

Die Entscheidungen der SEC zu diesen Anträgen können wesentliche Auswirkungen auf die Wahrnehmung von Bitcoin als Anlageklasse haben. Die entsprechenden Deadlines für diese Entscheidungen findest du ebenfalls in der Tabelle.

📌

Wir überwachen kontinuierlich die Aktualität dieser Informationen und ergänzen den Artikel bei neuen Entwicklungen.

Wo kann ich einen Bitcoin ETF kaufen?

Bei einem Bitcoin ETF handelt es sich um ein reguliertes Finanzprodukt. Für den Kauf und Verkauf benötigst du daher ein Depot.

Ein Bitcoin ETF ist keine direkte, physische Investition in die Kryptowährung Bitcoin (BTC). Der Handel findet daher nicht auf Krypto-Börsen statt.

Derzeit ist es jedoch nicht möglich, einen Bitcoin ETF zu kaufen. Eine sinnvolle Alternative stellen jedoch Bitcoin ETPs dar. Diese Bitcoin ETPs kannst du bei Neobrokern kaufen.

Um also sicher einen Bitcoin ETP zu kaufen, empfiehlt sich ein Depot bei einem modernen Neobroker wie Scalable Capital, Trade Republic oder Finanzen.net Zero.

Dort hast du auch die Möglichkeit, per Sparplan in einen Bitcoin ETP zu investieren.

Scalable Capital Startseite
Scalable Capital ermöglicht das »Investieren für alle« und ist der beste Neobroker nach unseren Erfahrungen.

Scalable Capital ist nach unseren Bewertungskriterien der beste Anbieter in der Kategorie Neobroker. Mehr als 2000 kostenlose ETF-Sparpläne, niedrige Gebühren, eine ausführliche Portfolio-Analyse sowie eine moderne App sprechen für den Anbieter.

Mehr Informationen findest du in unserem Neobroker-Vergleich.


Was ist ein Bitcoin ETF?

»Wie lautet die Definition und Erklärung eines Bitcoin ETF?« - In diesem Abschnitt blicken wir auf die Frage, was eigentlich hinter dem Begriff steckt.

Ein Bitcoin ETF, kurz für Exchange-Traded Fund, ist ein Finanzinstrument, das es Anlegern ermöglicht, in Bitcoin zu investieren, ohne direkt die digitale Währung kaufen zu müssen.

Aus dieser Definition können wir bereits zwei wichtige Eigenschaften eines Bitcoin ETF extrahieren:

  1. Ein Bitcoin ETF ist ein Finanzinstrument
  2. Wer in einen Bitcoin ETF investiert, kauft daher nicht direkt Bitcoin (BTC)

Der ETF wird an regulären Börsen gehandelt, ähnlich wie Aktien, und bietet eine zugängliche Möglichkeit für Investoren, am Bitcoin-Markt teilzunehmen.

Im folgenden Abschnitt erkläre ich nun die genaue Funktionsweise sowie die wichtigsten Eigenschaften des Bitcoin ETF.

Wie funktionieren Bitcoin ETF?

»Wie funktioniert ein Bitcoin ETF eigentlich?« In diesem Abschnitt findest du eine detaillierte Erklärung zur Funktionsweise des Bitcoin ETF.

Dabei möchte ich nun die sechs wichtigsten Eigenschaften erläutern:

  1. Abbildung des Bitcoin-Preises: Ein Bitcoin ETF verfolgt den Preis von Bitcoin und spiegelt dessen Wertentwicklung wider. Die Fonds kaufen physische Bitcoins, um die Preisbewegungen von Bitcoin nachzubilden.
  2. Börsenhandel: Im Gegensatz zum direkten Kauf von Bitcoin werden ETF-Anteile an Börsen gehandelt, ähnlich wie Aktien. Dies ermöglicht eine einfache Handhabung für Anleger.
  3. Regulierung und Aufsicht: Bitcoin ETFs sind regulierte Finanzprodukte, die von Finanzaufsichtsbehörden überwacht werden. Dies bietet einen zusätzlichen Schutz für Anleger gegen Betrug und Missmanagement.
  4. Zugänglichkeit und Einfachheit: Anleger können in Bitcoin ETFs über traditionelle Depots investieren. Eine Krypto-Börse ist für den Kauf also nicht nötig. Das reduziert technische Herausforderungen und Sicherheitsrisiken.
  5. Liquidität: ETFs sind in der Regel sehr liquide, was den Kauf und Verkauf der Anteile erleichtert. Dies ist besonders vorteilhaft in einem so volatilen Markt wie dem von Bitcoin.
  6. Gebührenstruktur: Wie bei anderen ETFs fallen auch bei Bitcoin ETFs Verwaltungsgebühren an. Diese Gebühren sind für die Verwaltung und das Management des Fonds erforderlich.

Meiner Meinung nach sind vorwiegend die Regulierung und Zugänglichkeit wichtige Aspekte. Die regulatorische Umgebung wird dadurch eindeutiger und sowohl Privatanleger als auch Institutionen können durch einen Bitcoin ETF leichter in Bitcoin investieren.

Bitcoin ETF im Vergleich zu einem ETP und ETC

»Bitcoin ETP, ETC und ETF: Wo sind hier eigentlich die Unterschiede?« ETP, ETC und ETF unterschieden sich in verschiedenen Aspekten.

In dieser Tabelle findest du zunächst grundlegende Unterschiede zwischen ETF und ETC. Nachfolgend erkläre ich die Aspekte detaillierter.

Vergleich: ETF vs. ETC
Merkmal ETF ETC
Sondervermögen Ja Nein
Emittentenrisiko Nein (bei Insolvenz geschützt) Ja (bei Insolvenz besteht Verlustrisiko)
Investitionsschwerpunkt Vielfältig und diversifiziert (Aktien, Immobilien, etc.) Einzelne Rohstoffe (Gold, Bitcoin, etc.)
Besicherungsoptionen Nicht erforderlich, da Sondervermögen Physische Besicherung, Vollständige Besicherung, Drittdeckung
Kosten Geringe Kosten; passiv gehandelt Höhere Kosten; Managementaufwand und potenzielle Lagerungskosten der Basiswerte

ETP ist ein Oberbegriff

ETP ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene börsengehandelte Produkte. Darunter fallen Exchange-Traded Funds (ETFs), Exchange-Traded Commodities (ETCs) und Exchange-Traded Notes (ETNs).

ETPs ermöglichen es Anlegern, auf einfache Weise in verschiedene Anlageklassen zu investieren. ETFs sind dabei die häufigste Form von ETPs.

Bitcoin ETFs sind Sondervermögen

ETFs sind Sondervermögen. Das würde auch für einen potenziellen Bitcoin ETF gelten. Sondervermögen bezieht sich auf das spezielle Fondsvermögen, das von der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gehalten wird.

Dieses Fondsvermögen ist getrennt vom Vermögen des Unternehmens. Diese Trennung dient dem Schutz der Anleger. Die genaue rechtliche Definition findet sich im § 92 des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB).

Bitcoin ETFs sind Sondervermögen und schützen Anleger bei einer Insolvenz der Kapitalverwaltungsgesellschaft, da das ETF-Vermögen getrennt betrachtet wird.

Das Sondervermögen wird treuhänderisch für die Anleger verwaltet. Es steht im Falle einer Insolvenz der Kapitalverwaltungsgesellschaft außerhalb der Insolvenzmasse. Diese klare Trennung gewährleistet, dass die Vermögenswerte eines Bitcoin ETFs ausschließlich den Anlegern gehören. Sie können nicht zur Begleichung von Schulden der Fondsgesellschaft genutzt werden.

Bitcoin ETCs sind Schuldverschreibungen

ETC steht für Exchange Traded Commodity. Im Gegensatz zu Bitcoin ETFs sind Bitcoin ETCs kein Sondervermögen, sondern stellen Schuldverschreibungen dar. Diese Schuldverschreibungen sind in der Regel börsengehandelt. Sie repräsentieren einen Anspruch des Inhabers gegenüber dem Emittenten auf die Wertentwicklung eines bestimmten Rohstoffs.

Bitcoin ETCs sind Schuldverschreibungen und repräsentieren Rohstoffansprüche.

Im Detail funktionieren Bitcoin ETCs so: Der Emittent eines Bitcoin ETC gibt Schuldverschreibungen aus, die von Investoren erworben werden können. Diese Schuldverschreibungen sind durch Bitcoins gedeckt. Anleger profitieren hierbei von den Preisbewegungen, ohne Bitcoin physisch besitzen zu müssen.

Wenn du mehr über die Unterschiede zwischen Bitcoin ETF und Bitcoin ETP erfahren möchtest, wirf einen Blick in unseren Artikel zu diesem Thema.

Krypto ETF oder Krypto ETP » Welches Produkt ist besser?

Krypto ETP oder Krypto ETF? In diesem Artikel erfährst Du die Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie den Zusammenhang zum ETC.

Daniel Wenz

Vorteile und Nachteile eines Bitcoin ETF

»Lohnt es sich, in einen Bitcoin ETF zu investieren?« - In diesem Abschnitt möchte ich ausführlich auf die Chancen und Risiken blicken, die mit dem Kauf eines Bitcoin ETF verbunden sind.

Im Anschluss erkläre ich, welche alternativen Möglichkeiten existieren, um in die Kryptowährung Bitcoin (BTC) zu investieren.

Vorteile eines Bitcoin ETF

Zunächst analysieren wir die Chancen und Vorteile des Bitcoin ETF. Ich habe die Gründe gewichtet, sodass die wichtigsten Argumente zuerst genannt werden.

  1. Einfacher Zugang: Bitcoin ETFs ermöglichen einen einfachen Zugang zum Bitcoin-Markt, ohne die Notwendigkeit, sich mit Kryptowährungen sowie deren Verwahrung direkt auseinanderzusetzen.
  2. Geringere Barrieren für institutionelle Anleger: ETFs ermöglichen es institutionellen Anlegern, indirekt in Bitcoin zu investieren, oft im Einklang mit ihren Anlagerichtlinien.
  3. Regulierung und Sicherheit: Im Gegensatz zum direkten Kauf von Kryptowährungen bieten ETFs eine regulierte und oft als sicherer wahrgenommene Anlageoption.
  4. Sondervermögen: ETF gelten nach §§91 ff KAGB als Sondervermögen. Das Kapital ist also im Fall einer Insolvenz des ETF-Emittenten geschützt. Verwahrst du Kryptowährungen auf einer Krypto-Börse, die Insolvenz anmeldet, ist dein Kapital beispielsweise nicht geschützt.
  5. Diversifizierung: Ein Bitcoin ETF bietet die Möglichkeit zur Diversifizierung des Portfolios, indem du in eine neue Anlageklasse investierst, die potenziell nicht mit traditionellen Märkten korreliert.
  6. Einfacheres Steuermanagement: Für Anleger kann es einfacher sein, Steuern auf ETFs zu verwalten, da hier pauschal die Abgeltungssteuer greift.
  7. Liquidität: ETFs sind in der Regel äußerst liquide, da sie an großen Börsen gehandelt werden, was den Kauf und Verkauf erleichtert.
  8. Transparenz: Preise und Informationen zu ETFs sind leicht zugänglich und transparent.
  9. Potenzial für hohe Renditen: Bitcoin hat in der Vergangenheit hohe Renditen erzielt, und ETFs könnten davon profitieren.

Bei einem Bitcoin ETF profitiert der gesamte Kryptomarkt vor allem durch den einfachen Zugang für institutionelle Anleger, welche generell höhere Handelsvolumina erzeugen. Aus der persönlichen Sicht eines Anlegers spricht für mich vor allem die Regulierung und Sicherheit für den Bitcoin ETF.

Ich empfinde es außerdem als positiv, dass ich den ETF bei einem Neobroker kaufen kann, bei welchem ich bereits andere ETFs bespare. Dadurch benötige ich keine weitere Börse und halte den Verwaltungsaufwand gering.

Nachteile eines Bitcoin ETF

»Was spricht nun aber gegen den Bitcoin ETF?« - Die nachfolgenden Argumente stellen Risiken dar, die du direkt im Kontext von Bitcoin ETFs beachten solltest.

  1. Marktvolatilität: Bitcoin und damit verbundene Produkte sind extrem volatil, was zu großen Preisbewegungen führen kann. Dies gilt somit auch für den Bitcoin ETF, der die Preisbewegung von Bitcoin nachbildet.
  2. Managementgebühren: ETFs verursachen Managementgebühren, die die Renditen schmälern können. Dies trifft bei einer direkten Investition in Bitcoin nicht zu.
  3. Tracking-Fehler: Einige ETFs spiegeln den Preis von Bitcoin nicht exakt wider, was zu Tracking-Fehlern führen kann.
  4. Liquiditätsrisiken: In Zeiten hoher Marktvolatilität oder -störungen könnte die Liquidität von Bitcoin ETFs beeinträchtigt werden.

Zusätzlich zu den konkreten Risiken kommen noch allgemeine Risiken bei Investitionen in Kryptowährungen hinzu. Hierzu zählt das allgemeine Marktrisiko fallender Preise, ein relativ kurzer Track-Record von Bitcoin im Vergleich zu etablierten Anlageklassen oder auch regulatorische Aspekte.

Alternativen zum Investieren in einen Bitcoin ETF

»Welche weiteren Möglichkeiten existieren, um Bitcoin zu kaufen?« - In diesem Abschnitt zeige ich drei beliebte Wege, um in die Kryptowährung BTC zu investieren.

Hierbei erläutere ich kurz die Vor- und Nachteile und nenne seriöse Anbieter, die wir nach unseren Bewertungskriterien empfehlen können.

Eine Übersicht mit allen Möglichkeiten und Anbietern findest du in unserem ausführlichen Beitrag zum Thema »Bitcoin kaufen«.

Bitcoin auf einer Krypto-Börse kaufen

»Was ist besser: Ein Bitcoin ETF oder BTC direkt auf einer Krypto-Börse zu kaufen?« - Hierzu blicken wir zunächst auf die Definition einer Krypto-Börse und betrachten im Anschluss, welche Vorteile Krypto-Börsen mit sich bringen.

Eine Krypto-Börse ist ein Handelsplatz, auf welchem du direkt Bitcoin gegen andere Kryptowährungen oder Fiatwährungen wie den Euro handeln kannst.

»Was spricht nun für eine Krypto-Börse im Vergleich zum Bitcoin ETF?« - Hier sind die fünf wichtigsten Argumente:

  1. Physische Kryptowährungen: Du investierst auf einer Krypto-Börse in physische Bitcoin und bist daher der tatsächliche Eigentümer. Du kannst deine BTC also jederzeit transferieren und nach eigener Präferenz verwenden.
  2. Eigenverwahrung: Du hast die Möglichkeit, deine Bitcoin auf einer eigenen Wallet zu verwahren. Damit sicherst du dich vor Insolvenzrisiken des Emittenten ab.
  3. Gebühren: Beim direkten Kauf entstehen nur einmalige Handelsgebühren. Der Kauf eines Bitcoin ETF hingegen inkludiert einmalige Ordergebühren sowie laufende Managementgebühren.
  4. Steuerliche Vorteile: Beim Kauf physischer Kryptowährungen greift die Spekulationsfrist von einem Jahr. Hältst du Bitcoin (BTC) länger als ein Jahr, sind daraus resultierende Gewinne steuerfrei.
  5. Handelszeiten: Da Bitcoin ETF an klassischen Börsen gehandelt werden, greifen die jeweiligen Börsenöffnungszeiten, die in der Regel nur von Montag bis Freitag geöffnet sind. Krypto-Börsen hingegen sind 24/7 geöffnet und erlauben daher jederzeit, Bitcoin zu kaufen und verkaufen.

Bitvavo ist nach unseren objektiven Bewertungskriterien die beste Krypto-Börse für den Kauf und Verkauf von Bitcoin.

Startseite von Bitvavo
Bitvavo schneidet in unserem Krypto-Börsen-Vergleich als beste Krypto-Börse ab.

Bitvavo punktet vor allem durch seine hohe Einsteigerfreundlichkeit, eine herausragende mobile App sowie sehr niedrige Gebühren.

Falls du dich näher für die Thematik interessierst, findest du eine Vielzahl seriöser Anbieter in unserem Krypto-Börsen-Vergleich.


Bitcoin als CFD kaufen

»Was ist besser: Ein Bitcoin ETF oder die Kryptowährung als CFD zu handeln?« - Ich gebe hierzu zunächst eine Definition eines CFD-Brokers und erläutere im Anschluss, welche Vorteile CFD-Broker mit sich bringen.

Bei einem CFD-Broker investierst du ebenfalls nicht in physische Bitcoin, sondern in ein Finanzinstrument. Du hast hierbei die Möglichkeit, auf steigende sowie fallende Kurse zu setzen.

»Was spricht nun für einen CFD-Broker im Vergleich zum Bitcoin ETF?« - Hier sind die fünf wichtigsten Argumente:

  1. Hebelwirkung: CFDs ermöglichen im Vergleich zum Bitcoin ETF, Hebel zu nutzen. Das bedeutet, dass du mit relativ wenig Kapital eine größere Handelsposition einnehmen kannst. Dies kann zu höheren Gewinnen führen, birgt jedoch auch ein erhöhtes Verlustrisiko.
  2. Short-Positionen: Mit CFDs kannst du auf fallende Kurse spekulieren, indem du Short-Positionen einnimmst. Dies ermöglicht es dir, von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.
  3. Geringere Kapitalanforderungen: Da du beim CFD-Handel mit Hebel nur einen Bruchteil des gesamten Handelswerts als Margin hinterlegen musst, sind die anfänglichen Kapitalanforderungen oft niedriger als bei einem direkten Kauf von einem Bitcoin ETF.

Im Hinblick auf die Verwahrung und Besteuerung gelten für den Bitcoin ETF die gleichen Regeln wie bei CFDs: Du investierst in ein Finanzprodukt-/instrument und musst dich daher nicht um die sichere Verwahrung kümmern. Pauschal greift die Abgeltungssteuer auf anfallende Gewinne.

eToro ist nach unseren objektiven Bewertungskriterien der »beste CFD-Broker« für den Handel mit Krypto-CFDs.

Startseite von eToro
eToro schneidet in unserem CFD-Broker-Test als bester CFD-Broker ab.

Für den CFD-Broker sprechen die kostenfreie Einzahlung per PayPal & Kreditkarte, die direkte Depoteröffnung ohne Video-Ident sowie das risikofreie Testen im Demokonto.

Falls du dich näher für die Thematik interessierst, findest du eine Vielzahl seriöser Anbieter in unserem CFD-Broker-Vergleich.


Bitcoin Futures handeln

»Was ist besser: Ein Bitcoin ETF oder das Handeln mit Futures?« - Zunächst erkläre ich, was hinter dem Begriff Futures steckt und erläutere im Anschluss, welche Vorteile der Handel mit sich bringt.

Bei einem CFD-Broker investierst du ebenfalls nicht in physische Bitcoin, sondern in ein Finanzinstrument. Du hast hierbei die Möglichkeit, auf steigende sowie fallende Kurse zu setzen.

»Was spricht nun für Futures im Vergleich zum Bitcoin ETF?« - Hier sind die drei wichtigsten Argumente:

  1. Hebelwirkung: Futures ermöglichen ebenso wie CFDs die Nutzung von Hebeln, was bedeutet, dass du mit einem kleinen Kapitaleinsatz eine große Position handeln kannst. Dies kann sowohl die Gewinne als auch die Verluste vergrößern.
  2. Kurzfristige Strategien: Futures sind oft besser für kurzfristige Handelsstrategien geeignet.
  3. Short-Positionen: Im Vergleich zu einem Bitcoin ETF, eignen sich Futures gut für spekulative Strategien und zum Hedging (Absicherung) bestehender Positionen. Mit Bitcoin Futures kannst du ebenfalls Short-Positionen eingehen und auf fallende Kurse setzen.

Im Vergleich zum Bitcoin ETF ist der Handel mit Bitcoin Futures jedoch deutlich komplexer und erfordert Erfahrung sowie aktives Management. Aus meiner Perspektive ist die Investition in einen Bitcoin ETF daher die bessere Wahl.

Falls du dennoch den Handel mit Futures bevorzugst, ist OKX nach unseren Bewertungskriterien die »beste Krypto-Trading-Plattform« für den Handel mit Bitcoin Futures.

OKX Startseite
OKX ist eine der beliebtesten Krypto-Trading-Plattformen für Bitcoin Futures.

Für OKX sprechen ein großes Angebot an Futures und Kryptowährungen, sehr niedrige Handelsgebühren sowie hohe verfügbare Hebel.

Einen detaillierten Beitrag mit allen Anbietern sowie Chancen und Risiken findest du in unserem Vergleich zum Thema Bitcoin Futures.

Fazit zum Thema Bitcoin ETF

Insgesamt bieten Bitcoin ETFs eine bequeme und weniger technisch anspruchsvolle Möglichkeit, um am Bitcoin-Markt teilzunehmen. Sie sind besonders attraktiv für Anleger, die an der Wertentwicklung von Bitcoin interessiert sind, aber nicht direkt in Kryptowährungen investieren möchten.

Institutionelle Anleger profitieren durch einen Bitcoin ETF vorwiegend von der regulatorischen Klarheit und der hohen Liquidität. Aus der Perspektive von Privatanlegern hingegen dürften primär die Benutzerfreundlichkeit und die einfache Zugänglichkeit vorteilhaft sein.

Wenngleich derzeit noch kein Bitcoin ETF zur Verfügung steht, gibt es einige aussichtsreiche Anträge von bekannten Vermögensverwaltern. Aufgrund der OWAG- und UCITS-Richtlinien stellen Krypto ETPs und ETCs in Deutschland schon jetzt eine sinnvolle Alternative zum Bitcoin ETF dar.

Häufige Fragen (FAQ) zum Bitcoin ETF

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Bitcoin ETF.

  • Was bringt ein Bitcoin ETF?

    VIDEO:

    Ein Bitcoin ETF ermöglicht eine breitere Beteiligung an der Wertentwicklung von Bitcoin, ohne die Notwendigkeit, physische Bitcoins zu besitzen. Durch die Listung an traditionellen Börsen wird die Liquidität verbessert, und Anleger können den ETF wie eine herkömmliche Aktie kaufen und verkaufen.

  • Wann startet der Bitcoin ETF?

    VIDEO:

    Derzeit steht noch kein Datum für den Start eines Bitcoin ETF fest. Es gibt jedoch einige Unternehmen, die bereits Anträge gestellt haben. Die früheste Deadline verstreicht am 10. Januar 2024 beim ARK 21Shares Bitcoin ETF.

  • Wie beeinflusst die SEC die Einführung von Bitcoin ETFs?

    VIDEO:

    Die SEC prüft sorgfältig Anträge von Finanzinstituten, die Bitcoin ETFs auflegen möchten. Der Genehmigungsprozess beinhaltet eine gründliche Überprüfung der Struktur des ETFs, seiner Handelsmodalitäten und wie er Anleger schützt.

  • Wie unterscheidet sich ein Bitcoin ETF von physischen Bitcoins?

    VIDEO:

    Beim direkten Kauf von Bitcoin besitzt der Investor physische Bitcoins und trägt die Verantwortung für Sicherheit und Aufbewahrung. Ein Bitcoin ETF ermöglicht eine indirekte Beteiligung an Bitcoin, ohne diese Herausforderungen.

Sources


Article information

Author: Danielle Green

Last Updated: 1704306481

Views: 459

Rating: 3.5 / 5 (35 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Danielle Green

Birthday: 1927-10-02

Address: USNS May, FPO AE 53755

Phone: +3660018313608163

Job: Biotechnologist

Hobby: DIY Electronics, Sculpting, Cycling, Baking, Fishing, Geocaching, Crochet

Introduction: My name is Danielle Green, I am a valuable, rare, variegated, vibrant, Precious, welcoming, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.